LOTTO-Journal > Eurojackpot News > 46 Mio. Euro Rekord-Eurojackpot geht nach Hessen

46 Mio. Euro Rekord-Eurojackpot geht nach Hessen

Am Freitagabend schaute ganz Europa nach Helsinki, um genau zu sein auf die Ziehungsgeräte Venus und Pearl, die die Gewinnzahlen für den Eurojackpot zogen. Venus ermittelte die 5 aus 50 Zahlen: 8, 19, 22, 32, 40. Pearl zog die Eurozahlen 1 und 8. Ein Tipper kann sich mitterlweile freuen und um genau zu sein 46.079.338,80 Mal, denn genauso viel Euro bringt ihm sein Lottoschein mit den richtig gesetzten Kreuzen.

Wie gestern nun bekannt wurde, handelt es sich bei dem glücklichen Tipper um einen Mann im Alter um die Mitte 30, dessen Identität natürlich streng geheim gehalten wird. Er hatte seine Glückszahlen mit Kundenkarte eingereicht und kommt aus Hessen, besser gesagt aus dem Rhein-Main-Gebiet.

Mit seinem Glückschein hat er sich am besagten 12.04.2013 nicht nur die unglaubliche Summe von 46.079.338,80 Euro gesichert, es ist zugleich der bisher größte Gewinn der noch jungen Lotterie Eurojackpot. Zusätzlich hat er mit seinem Lotteriegewinn eine neue Rekordmarke aufgestellt und sich den höchsten Einzelgewinn gesichert, den es bisher in Deutschland gegeben hat. Der bisherige Rekordwert von rund 37,7 Mio. Euro datiert zurück ins Jahr 2006, als seinerzeit ein Tipper aus Ostwestfalen bei LOTTO 6aus49 den damaligen Jackpot gewinnen konnte.

Durch die große Nachfrage am Freitag – online und in den Lotto-Annahmestellen – konnte die ursprünglich erwartete Gewinnsumme von rund 45 Mio. Euro weiter auf den neuen Rekordwert gesteigert werden. Viele Spieler wollten sich die Chance nicht nehmen an der Lotterie teilzunehmen und so den Traum vom Multi-Millionär für sich zu verwirklichen.

Aktuelle Top-5 Einzelgewinne bei Eurojackpot

1 12.04.2013 46.079.338,80 € Deutschland
2 25.01.2013 29.540.641,50 € Finnland
3 10.08.2012 27.545.857,50 € Deutschland
4 26.10.2012 21.320.215,00 € Dänemark
5 11.05.2012 19.536.863,80 € Deutschland

Während der eine Glückliche sich jetzt erst einmal bestimmt keine Gedanken über den Kontostand machen muss, gab es fünf weitere Tipper, die sehr knapp dran waren. Bekanntlich ist aber „knapp vorbei auch nur daneben“ und nun können die sich für ihre jeweiligen fünf Richtigen und nur einer Eurozahl in der Gewinnklasse 2 jeweils über 152.020,70 Euro freuen. Neben drei Tippern aus Finnland (2x) und Dänemark gelang dieses „knapp vorbei“ auch zwei aus Deutschland: aus Nordrhein-Westfalen und auch hier einem aus Hessen.

Auch wenn die 46 Millionen Euro jetzt erst einmal abgeräumt sind, bietet der „Jackpot der immer voll ist“ am kommenden Freitag (19.04.2013) wieder 10 Millionen Gründe mitzuspielen: in der Gewinnklasse 1 warten garantiert 10 Millionen Euro auf die nächsten Lotto-Scheine mit der richtigen Kombination.

Zum Seitenanfang