LOTTO-Journal > Jackpot News > Eurojackpot im 12. Anlauf geknackt: Ein Finne gewinnt Rekordsumme von 57,2 Millionen Euro!

Eurojackpot im 12. Anlauf geknackt: Ein Finne gewinnt Rekordsumme von 57,2 Millionen Euro!

(04.04.2014) Bei Eurojackpot gelingt einem Tipper aus Finnland der große Wurf und beendet damit die Rekordjagd!

Das war es dann bei “Eurojackpot”.  Nachdem die Ziehungsmaschinen “Venus” und “Pearl” heute Abend die Lottozahlen 10 – 16 – 28 – 30 – 33 und Eurozahlen 4 und 6 ausgelost hatten, waren es zunächst ein paar Computer die feststellten, dass es tatsächlich einen Treffer gibt. Diese wiederum gaben es dann auf den Monitoren aus und die Organisatoren gaben es bekannt: es gibt einen Tipper in Finnland, der es geschafft hat den Rekordjackpot zu knacken! Der Finne gewinnt mit seinem “Lucky 7″-Treffer die Rekordsumme von 57.275.841,60 Euro bei “Eurojackpot” – ganz alleine!

EU: Eurojackpot Gewinnzahlen & Quoten vom Freitag, 04.04.14

Was wurde im Vorfeld alles berichtet und spekuliert. Der “Eurojackpot” war in aller Munde. Selbst in Büros kamen spontan Tippgemeinschaften zusammen, um gemeinsam ihr Glück zu versuchen. Insgesamt kamen für die heutige Ziehung 45.425.658,00 Euro an Spieleinsatz zusammen, was rund 22,7 Millionen abgegebener Tipps entspricht.

Mit dem Treffer heute Abend übernimmt der Finne auch Platz 1 in der ewigen Bestenliste bei “Eurojackpot” und löst den deutschen Gewinner aus dem Rhein-Main-Gebiet ab, der vor knapp einem Jahr (12. April 2013) mit seinem Gewinn von 46.079.338,80 Euro die Liste anführte.

Fünf Tipper in Deutschland verpassen den Jackpot um eine Eurozahl!

Ein Tipper mit 57 Million Euro in der Tasche. Selbst wenn es sechs Gewinner gewesen wären, mit jeweils 9,5 Millionen Euro Gewinnsumme wären die einzelnen Tipper sicherlich zufrieden gewesen. Aber bei fünf Tipps war eine der beiden Eurozahl falsch getippt und so reicht es lediglich für den Treffer in der Gewinnklasse 2. Alle diese fünf Tipps wurden in Deutschland abgegeben und statt Millionen Euro und Multi-Millionär-Status reicht es für gerade einmal 227.128,20 Euro. Damit kann man sich dann hier in Deutschlands Großstädten in der heutigen Zeit gerade einmal die Anzahlung für eine Wohnung leisten.

Auch der “Fünfer” führte heute trotz Rekordeinsätze nur zu einer sehr bescheidenen Quote. Hier fanden sich insgesamt sieben richtige Tipps in Europa, was dann die Gewinnquote drückte. Bei der letzten Ziehung gab es noch rund 241.000 Euro, heute allerdings nur die Gewinnsumme von 42.180,90 Euro, die für jeden “Fünfer” ausbezahlt werden.

Eurojackpot am kommenden Freitag jetzt wieder mit Neustart und 10 Millionen Euro Gewinnsumme!

Bei “Eurojackpot” ist jetzt wieder Neuaufbau angesagt. Aber wenn die aktuelle “Eurojackpot”-Manie sich bei den Tippern festsetzt und diese verstärkt ihre Tipps bei der Eurolotto-Version mit den besten Gewinnchancen auf den Jackpot abgeben, dann können sich solche Gewinnsummen wesentlich schneller ansammeln.

Bei der kommenden Ziehung geht es für die Tipper immerhin auch um einen zweistelligen Jackpot. Der Basisjackpot bei “Eurojackpot” ist mit 10 Millionen Euro garantiert. Die Spieleinsätze werden sicherlich drastisch zurückgehen, in Deutschland werden die Tipper sich eventuell wieder eher dem Deutschen LOTTO 6aus49 zuwenden. Aber alle Tipper, die an dieser Eurolotto-Version Gefallen gefunden haben, werden ihre persönlichen Glückszahlen für “Eurojackpot” dann ab Morgen wieder vor Ort im Büdchen, alternativ mit entsprechendem Konto legal auch bequem online im Internet spielen. Online LOTTO spielen ist natürlich auch möglich und zwar bis morgen 18:30 Uhr das Deutsche LOTTO 6aus49. Bei der Samstagsziehung warten hier 4 Millionen Euro im Jackpot.

Eurojackpot: Fakten zu dieser Eurolottoversion

Die Lotterie Eurojackpot ist eine staatlich zugelassene länderübergreifende Lotterie in Europa. Die erste Ziehung dieser jüngeren Version Eurolotto erfolgte am 23. März 2012 und kann aktuell in insgesamt 14 europäischen Ländern gespielt werden (Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Island, Italien, Kroatien, Lettland, Litauen, Niederlande, Norwegen, Schweden, Slowenien und Spanien).

Die Spielformel bei Eurojackpot lautet 5 aus 50 und 2 aus 8 (Eurozahlen). Der Eurojackpot kann durch Tippen der richtigen Kombination aus den fünf Zahlen aus 50 sowie den zwei Eurozahlen geknackt werden. Die Gewinnchance in der höchsten Gewinnklasse I (Jackpot) liegt bei ungefähr 1:59 Mio.

Für den Spieleinsatz von 2 Euro pro Spielreihe kann ein Tipper in einer der insgesamt 12 Gewinnklassen sein Glück versuchen. Dabei steht bei jeder Ziehung (aktuell wöchentlich, jeden Freitag) ein Jackpot von mindestens 10, aber maximal 90 Millionen zur Auszahlung bereit. Kleinere Gewinne können sich Teilnehmer bereits am nächsten Tag direkt in den Annahmestellen auszahlen lassen.

Die Eurojackpot-Gewinnzahlen werden jeden Freitag in Helsinki gezogen. Dabei werden die 5 Gewinnzahlen durch das Ziehungsgerät „Venus“ und die 2 Eurozahlen durch das Ziehungsgerät „Pearl“ ermittelt. Die Bekanntgabe der Gewinnzahlen und Quoten erfolgt gegen 23:15 Uhr deutscher Zeit.
In Deutschland können Tipper Eurojackpot mittlerweile auch im Internet online spielen.

Alle Angaben ohne Gewähr!

Gewinnbetrag freuen, verpasste aber die Viertelmillion knapp. Genau 241.339,90 Euro ist sein “Fünfer” wert, die er sich von seiner Landesgesellschaft auszahlen lassen kann.

Eurojackpot am kommenden Freitag jetzt mit 56 Millionen Euro Gewinnsumme im Jackpot : neuer Rekordwert!

Der heutige “Eurojackpot” mit rund 47 Millionen Euro Jackpot stellte einen neuen Rekordwert dar. Doch dieser ist schon wieder Geschichte. Erstmals in der Geschichte von “Eurojackpot” schafft der Jackpot den Sprung über die 50er Marke. Natürlich fehlt noch einiges zum maximal möglichen Wert von 90 Millionen Euro, sind aber die 57 Millionen Euro im Jackpot am kommenden Freitag ein Wert, der in den meisten teilnehmenden Ländern so in den nationalen Lotterien noch nie zusammengekommen konnte!

Damit geht die Geburtstagsparty bei “Eurojackpot” weiter, feierte diese junge Eurolotto-Version erst letzten Sonntag ihren 2. Geburtstag. Ein Ende ist auch noch nicht in Sicht, den noch kommt es nicht zur Zwangsausschüttung. Sollte kommende Woche der Jackpot erneut ungeknackt bleiben, dann kann er weiter zulegen.

Doch für den kommenden Freitag werden die Tipper auch wieder alles dran setzen, um diesen aktuellen Rekordjackpot zu knacken. Die Spieleinsätze werden erneut zulegen, die abgegebenen Tipps zulegen. Ab morgen schon werden die kleineren Gewinne vom heutigen Abend abgeholt und in Deutschland eventuell gar nicht in den Klassiker “LOTTO 6aus49″ investiert, ist der Jackpot hier schwerer zu knacken und bietet aktuell gerade einmal rund 4 Millionen Euro. Die persönlichen Glückszahlen für “Eurojackpot” kann man natürlich dann gleich wieder vor Ort im Büdchen, alternativ mit entsprechendem Konto legal auch bequem online im Internet spielen. Online LOTTO spielen ist natürlich auch möglich und zwar bis morgen 18:30 Uhr das Deutsche LOTTO 6aus49. Bei der Samstagsziehung warten hier erwähnte 4 Millionen Euro im Jackpot.

Eurojackpot: Fakten zu dieser Eurolottoversion

Die Lotterie Eurojackpot ist eine staatlich zugelassene länderübergreifende Lotterie in Europa. Die erste Ziehung dieser jüngeren Version Eurolotto erfolgte am 23. März 2012 und kann aktuell in insgesamt 14 europäischen Ländern gespielt werden (Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Island, Italien, Kroatien, Lettland, Litauen, Niederlande, Norwegen, Schweden, Slowenien und Spanien).

Die Spielformel bei Eurojackpot lautet 5 aus 50 und 2 aus 8 (Eurozahlen). Der Eurojackpot kann durch Tippen der richtigen Kombination aus den fünf Zahlen aus 50 sowie den zwei Eurozahlen geknackt werden. Die Gewinnchance in der höchsten Gewinnklasse I (Jackpot) liegt bei ungefähr 1:59 Mio.

Für den Spieleinsatz von 2 Euro pro Spielreihe kann ein Tipper in einer der insgesamt 12 Gewinnklassen sein Glück versuchen. Dabei steht bei jeder Ziehung (aktuell wöchentlich, jeden Freitag) ein Jackpot von mindestens 10, aber maximal 90 Millionen zur Auszahlung bereit. Kleinere Gewinne können sich Teilnehmer bereits am nächsten Tag direkt in den Annahmestellen auszahlen lassen.

Die Eurojackpot-Gewinnzahlen werden jeden Freitag in Helsinki gezogen. Dabei werden die 5 Gewinnzahlen durch das Ziehungsgerät „Venus“ und die 2 Eurozahlen durch das Ziehungsgerät „Pearl“ ermittelt. Die Bekanntgabe der Gewinnzahlen und Quoten erfolgt gegen 23:15 Uhr deutscher Zeit.
In Deutschland können Tipper Eurojackpot mittlerweile auch im Internet online spielen.

Alle Angaben ohne Gewähr!

Zum Seitenanfang