LOTTO-Journal > Jackpot News > Eurojackpot Vorbereitungen zum 2. Geburtstag: 40 Millionen Euro im Jackpot

Eurojackpot Vorbereitungen zum 2. Geburtstag: 40 Millionen Euro im Jackpot

(18.03.2014) Eurojackpot zum 3. Mal in der Geschichte mit 40 Millionen im Jackpot!

Bei “Eurojackpot” konnte am letzten Freitag der Jackpot zum 9. Mal in Folge nicht geknackt werden. Nicht nur dies, auch in der Gewinnklasse 2 gingen die Tipper leer aus. Doch bei der kommenden Ziehung soll alles anders werden, vor allem wenn es nach dem Willen der Lottospieler geht!

Am 23.03.2011 ging diese Eurolotto-Version an den Start und am kommenden Sonntag jährt sich dieser Tag zum 2. Mal. Passend dazu hat sich über die letzten Wochen der Jackpot auf rund 40 Millionen Euro Gewinnsumme aufgebaut. Rückblickend auf die letzten zwei Jahre, passiert dieses erst zum dritten Mal bei Eurojackpot. Dabei ist die Lotterie mit der Ansage gestartet Jackpots mit bis zu 90 Millionen Euro bieten zu können. Doch davon ist diese junge Lotterie noch weit entfernt.

Rekordjackpot bei Eurojackpot mit 46,079 Millionen Euro wackelt!

Das erste Mal gelang es dem Jackpot am 5. April 2013 40 Millionen Euro im Jackpot aufzubieten, also über ein Jahr nach dem Start dieser Eurolotterie. Dieser Jackpot wurde eine Woche später, am 12. April 2013, durch einen Tipper aus dem Rhein-Main-Gebiet geknackt, der die Rekordsumme von knapp 46,1 Millionen Euro gewinnen konnte. Dies ist die aktuelle Rekordmarke bei Eurojackpot und zeitgleich auch der Rekordgewinn für einen Lottospieler in Deutschland.

Nur drei Monate später, am 19. Juli 2014, schaffte der Jackpot bei Eurojackpot das zweite Mal den Sprung über die 40 Millionen Marke. Hier klappte es dann gleich bei der ersten Ziehung einem Tipper aus Deutschland gleich auf Anhieb die 41,5 Millionen Euro für sich zu behaupten.

Jetzt über 8 Monate ist es endlich wieder soweit und es werden rund 40 Millionen Euro erwartet. Für deutsche Verhältnisse ist dies das 4. Mal, dass ein Jackpot es in den 40er Bereich schaffen konnte. Zum ersten Mal überhaupt gelang dies dem Jackpot beim deutschen LOTTO 6aus49 am 5. Dezember 2007, als seinerzeit 45,4 Millionen Euro im Jackpot auf die Lottospieler warteten.

Eurojackpot mit neuem Rekord für Deutschland?

Es ist erst die 10. Ausspielung des aktuellen Eurojackpot und er kann durchaus noch zulegen bevor es zur Zwangsausschüttung kommt. Sollte am kommenden Eurolotto-Freitag es erneut nicht gelingen den Jackpot zu knacken, dann muss man mit einem Rekordjackpot rechnen. Rund 47 Millionen sollten es dann sein und dies wäre ein neuer Rekordjackpot für Eurojackpot und auch ein neuer Rekordjackpot für deutsche Lottospieler überhaupt.

Doch der aktuelle Jackpot mit 40 Millionen Euro Gewinnsumme wird die Lottospieler in Deutschland, in den weiteren teilnehmenden Ländern und auch sicherlich in den ganzen Grenzländern mobilisieren. Wer seine Chance nicht verpassen will, kann in den teilnehmenden Ländern bis Freitag rund 19 Uhr seinen  Spielschein für “Eurojackpot” einreichen. Entweder wie gewohnt an einem der Lottobüdchen, oder bei entsprechendem Zugang die persönlichen Glückszahlen für “Eurojackpot” auch online im Internet spielen.

Eurojackpot: Fakten zu dieser Eurolottoversion

Die Lotterie Eurojackpot ist eine staatlich zugelassene länderübergreifende Lotterie in Europa. Die erste Ziehung dieser jüngeren Version Eurolotto erfolgte am 23. März 2012 und kann aktuell in insgesamt 14 europäischen Ländern gespielt werden (Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Island, Italien, Kroatien, Lettland, Litauen, Niederlande, Norwegen, Schweden, Slowenien und Spanien).

Die Spielformel bei Eurojackpot lautet 5 aus 50 und 2 aus 8 (Eurozahlen). Der Eurojackpot kann durch Tippen der richtigen Kombination aus den fünf Zahlen aus 50 sowie den zwei Eurozahlen geknackt werden. Die Gewinnchance in der höchsten Gewinnklasse I (Jackpot) liegt bei ungefähr 1:59 Mio.

Für den Spieleinsatz von 2 Euro pro Spielreihe kann ein Tipper in einer der insgesamt 12 Gewinnklassen sein Glück versuchen. Dabei steht bei jeder Ziehung (aktuell wöchentlich, jeden Freitag) ein Jackpot von mindestens 10, aber maximal 90 Millionen zur Auszahlung bereit. Kleinere Gewinne können sich Teilnehmer bereits am nächsten Tag direkt in den Annahmestellen auszahlen lassen.

Die Eurojackpot-Gewinnzahlen werden jeden Freitag in Helsinki gezogen. Dabei werden die 5 Gewinnzahlen durch das Ziehungsgerät „Venus“ und die 2 Eurozahlen durch das Ziehungsgerät „Pearl“ ermittelt. Die Bekanntgabe der Gewinnzahlen und Quoten erfolgt gegen 23:15 Uhr deutscher Zeit.
In Deutschland können Tipper Eurojackpot mittlerweile auch im Internet online spielen.

Alle Angaben ohne Gewähr!

Zum Seitenanfang