LOTTO-Journal > Jackpot News > EuroMillionen Jackpot nicht geknackt und jetzt mit 39 Millionen Euro Gewinnsumme

EuroMillionen Jackpot nicht geknackt und jetzt mit 39 Millionen Euro Gewinnsumme

(11.04.2014) Bei “EuroMillionen” mit magerer Ausbeute in den Gewinnklassen 2 und 3!

Bei “EuroMillionen” hatte sich für die heutige Ziehung seit Wochen mal wieder ein Jackpot jenseits der 30-Millionen Euro Marke angesammelt, den man mit den Lottozahlen 8 – 12 – 19 – 30 – 33 und den Glückssternzahlen 4 und 11 hätte abräumen können. Der rictige “Lucky 7″-Treffer blieb aber zum dritten Mal in Folge aus und der Jackpot kann weiter zulegen.

EU: EuroMillionen / EuroMillions Lottozahlen und Lottoquoten vom Freitag, 11.04.14

Dabei gab es jede Menge Tipper, die durchaus den Jackpot hätten knacken können. Hätten, haben aber nicht, da insgesamt elf Tipper bei einer Glückssternzahl daneben lagen. Die Masse an richtigen Treffern in der Gewinnklasse 2 hat auch bei der beliebten Eurolotto-Version “EuroMillionen” einen weiteren Nebeneffekt für die Gewinner: die Gewinnquote kann nicht besonders hoch ausfallen. Gerade einmal 146.639,00 Euro kann sich jeder Tipper für den Treffer auszahlen lassen.

In der Gewinnklasse 3, hier wird nur der “Fünfer” benötigt, gab es heute Abend bei “EuroMillionen” auch erstaunlich viele Treffer. Genau 19 Tipper schafften es den “Fünfer” richtig zu tippen und dementsprechend gilt auch hier: wo viele Treffer, da magere Quote. Gerade einmal 28.298,70  Euro bringt den 19 Tippern der Tipp ein.

“EuroMillionen” Jackpot wächst für die kommende Ziehung auf 39 Millionen Euro!

Bei “EuroMillionen” kann der Jackpot etwas zulegen, allerdings wieder nur um 6 Millionen Euro, da trotz der Jackpot-Höhe noch nicht mit einem Tipper-Anstrum zu rechnen ist. Bei der kommenden Ziehung warten im Jackpot von  “EuroMillionen” rund 39Millionen Euro. Ab morgen können die Glückszahlen getippt werden und auch Tipper aus den nicht direkt teilnehmenden Ländern können vom Megagewinn träumen bei “EuroMillionen” träumen. Für den Eurolotto-Klassiker können die Glückszahlen einfach und bequem im Internet online getippt werden.

“EuroMillionen”: Fakten zum Eurolotto

“EuroMillionen” (oder auch EuroMillions, EuroMillones, EuroMilhões) wird bereits seit 2004 als “Eurolotto” in Westeuropa angeboten. Aktuell können Tipper diese Lotterie in den drei Gründerländern England, Frankreich, Spanien und mittlerweile auch in Belgien, Irland, Liechtenstein, Luxemburg, Österreich und Portugal direkt spielen. Zusätzlich gibt es bei dieser Eurolotto-Version, als eine der ersten Lotterien überhaupt, auch schon seit längerem die Möglichkeit im Internet “EuroMillionen” online spielen zu können.

Der Jackpot der Gewinnklasse 1 wird bei dieser Eurolotto-Version im deutschsprachigen Raum auch “Europot” genannt. Er hält bei jeder Ziehung einen Garantiebetrag von genau 15 Mio. Euro bereit. Wird der Jackpot in einer Ziehung nicht geknackt, wandert die angesammelte Gewinnsumme in dieselbe Gewinnklasse der nächsten Ziehung. Dabei kann der Jackpot bis maximal 190 Mio. Euro anwachsen (Stand 2013). Die Gewinnchance in der Gewinnklasse 1 ist bei ungefähr 1:117 Mio. Getippt werden in einem Kästchen immer 7 Zahlen (“Lucky 7″): Fünf Lottozahlen (5 aus 50) plus zwei Glückssternzahlen (Lucky Stars – 2 aus 11).

Die Ziehung der Gewinnzahlen erfolgt jeden Dienstag und Freitag in der Regel um 21:30 Uhr mitteleuropäischer Zeit in Paris. Die Ziehungsergebnisse und Lottoquoten werden ca. 45 Minuten nach der Ziehung bekanntgegeben.

Alle Angaben ohne Gewähr!

Zum Seitenanfang