LOTTO-Journal > Jackpot News > LOTTO-Journal Lotterie-Jackpot-Wort zum Sonntag 30.06.2013

LOTTO-Journal Lotterie-Jackpot-Wort zum Sonntag 30.06.2013

LOTTO 6aus49 Ziehung mit stillem Abschied aus dem deutschen Fernsehen!

Beinahe 48 Jahre lang gibt, bzw. mittlerweile gab, es die Lottoziehung live im TV und gefühlt ist das Publikum seit der ersten Ziehung mitgewachsen, aber nicht nachgewachsen. Der Nachwuchs blieb aus, der Altersschnitt zu hoch, also muss eine Verjüngungskur her.

Am Freitag wurde dann auch das neue Moderatoren Duo und das neue Studio vorgestellt, die ab kommender Woche die Zuschauer und Interessierten dann im Internet zu sehen bekommen. Ob die neuen Glücksbringer, der Begriff Lottofee ist wohl nicht mehr modern genug, oder das neue Studio die Zuschauer mitreißen wird, bleibt abzuwarten. Vor allem das Studio, welches angelehnt an den bisher Bekannten ist, sieht eher aus wie ein schneller Wurf, der innerhalb von kurzer Zeit mit minimalem Budget realisiert werden sollte. Hier hätte man eher am „Star Set Macher“ sparen und das Geld dann eher ins Interieur stecken sollen, so mancher Jung-Set-Designer hätte des Ruhmes wegen das Ganze auch „for free“ entwickelt.

Gestern Abend beim Samstagslotto dann auch ein wirklich stiller, sehr stiller Abschied. Sicherlich konnte man nicht erwarten, dass hier ein Feuerwerk über Frankfurt zum Abschied abgeschossen wird, hatte man doch das Ganze Geld wieder für die tolle Samstags-Abend-Show „Das Sommerfest in Österreich“ ausgegeben. Die Show war zudem so „mitreißend“ (wir konnten uns selbst davon überzeugen… Florian Silbereisen ist halt ein Mordsbub…), dass der Zuschauer im Anschluss bei der letzten Lottoziehung von LOTTO 6 aus 49 im Fernsehen, dann nicht noch mehr Aufregung hätte vertragen können. Der Deutsche Lotto- und Totoblock (DLTB) hat das alles ganz genau eingeschätzt und entsprechend dann die Abschiedsshow zur späten Stunde wohl dosiert rübergebracht.

Die nächste Herausforderung steht dem DLTB noch bevor, wobei man denen nur wünschen kann, dass tatsächlich etwas schief geht in den kommenden Wochen. Gefühlt war das Medieninteresse bei der Lottopanne vom 3. April 2013 wesentlich höher, als bei der aktuellen Umstellung von „live im Fernsehen“ auf „live im Internet“. Hier zeigt sich dann auch wieder, dass am Spruch „only bad news are good news“ durchaus was dran ist. Mittwoch steht der erste Versuch an, wir tippen auf „Wieso konnte man die LOTTO 6 aus 49 live Sendung doch nicht live im Internet sehen?“.

LOTTO mit Millionärsflut in Europa!

Jackpots standen diese Woche eben mehr im Fokus als „Lottoziehung im Fernsehen oder nicht” und so ziemlich jede Lotterie, von der wir berichten, musste Federn lassen. Mit einem Geldschein-Federkleid dagegen können sich die glücklichen Gewinner schmücken, sicherlich der eine mehr, der andere weniger, aber jeder von denen hat durchaus viele Sorgen weniger.

Es begann beim Sonntagslotto in Österreich bei LOTTO 6aus45, wo sich ein Spieler, der die Möglichkeit nutzte LOTTO online spielen zu können, den Basisjackpot von 1 Mio. Euro sicherte.

Am Montag gab dann der DLTB die Lottoquoten fürs Samstagslotto bekannt und machte damit zwei Tipper aus Niedersachsen zu den ersten Multi-Millionären der Woche. Jeweils 4,1 Mio. Euro konnten sie sich mit ihrem Super-Sechser beim deutschen LOTTO 6 aus 49 sichern, nachdem sie gemeinsam den 8 Mio. Euro Jackpot knacken konnten.

Dienstag dann beim Eurolotto der große Knall: 187 Mio. Euro im Jackpot von EuroMillions und 2 Tipper schaffen es tatsächlich die „Lucky 7“ (5 Lottozahlen plus 2 Glücksternzahlen) richtig zu tippen. Es hätten durchaus auch mehr Tipper sein können und dürfen, wäre immer noch genug für jeden Einzelnen übrig gewesen. Auf jeden Fall können sich die zwei glücklichen Tipper, einer aus Belgien, der andere aus Irland, nun damit auseinandersetzen, was sie Sinnvolles mit ihrem Lottogewinn anstellen können. Genau 93.968.807,00 Euro bekommt jeder von beiden ausbezahlt – das gibt auf jeden Fall ein reichliches und prunkhaftes Geldschein-Federkleid.

Beim Mittwochslotto durften dann Tipper in der Schweiz sich über die Jackpots her machen. Beim SWISS LOTTO konnte ein Tipper bereits nur mit dem richtigen Sechser sich über 1 Mio. Schweizer Franken (CHF) in der Gewinnklasse 2 freuen. Etwas mehr Grund zur Freude hatte der Tipper, der es nach zig Anläufen und Ziehungen schaffte, mit der 6-stelligen Gewinnnummer den JOKER Jackpot zu knacken. Den Jackpot muss er auch nicht teilen und ist nun 1,9 Mio. CHF (rund 1,5 Mio. Euro) reicher.

Dann beim Eurolotto-Freitag ein Jackpot-Knacker mit Seltenheitswert. „Wer braucht schon 93 Millionen, mir reichen auch die 15“, dachte sich ein Franzose und schnappte sich den frischen Jackpot bei EuroMillions ganz alleine. Dass bei dieser Eurolotto-Version an aufeinanderfolgenden Ziehungen sich Tipper mit den „Lucky 7“ auf dem Lottoschein finden, um damit den Jackpot zu knacken, das hat man auch nicht aller Tage.

Damit wurden in der vergangenen Woche alleine aus den Jackpots rund 213 Mio. Euro in Europa abgegriffen. Schade ist sicherlich hierbei, dass es nur 8 glückliche Gewinner gab – selbst für 50 Tipper wären es im Schnitt rund 4 Mio. Euro gewesen, mit denen man sich ein schönes Leben machen kann. Aber so ist Lotto nun einmal!

Jackpots bei Eurojackpot und in Holland halten dem Tipperdruck stand!

Auch bei Lotto gibt es die berühmten Ausnahmen von der Regel und so gibt es auch durchaus Lotterien, die keine Millionäre diese Woche hervorgebracht haben. Allen voran der Eurojackpot, die jüngere Eurolotto Version, die gefühlt von den Tippern in Deutschland sträflich gemieden wird! Da tippt sich der Deutsche beim LOTTO 6 aus 49 die Finger wund, selbst wenn der Jackpot gerade mal bei 1 bis 3 Millionen steht, aber die 10 oder mehr Millionen, die immer garantiert im Eurojackpot warten, interessieren ihn nicht so sehr.

Das wird sich jetzt wieder ein bisschen ändern, hoffentlich. Beim Freitagslotto wurde der Jackpot beim 8. Anlauf erneut nicht geknackt und bei der kommenden Ziehung warten nun 31 Millionen Euro auf die „Lucky 7“ (5 richtige Lottozahlen plus 2 richtige Euro-Zahlen) bei Eurojackpot. Ein Hinweis noch an die deutschen Tipper: Schaut man auf die reine Gewinnwahrscheinlichkeit, ist es einfacher den Jackpot bei Eurojackpot zu knacken, als den Jackpot bei LOTTO 6aus49! Mehr Geld bringt es im Schnitt auch noch ein! Also wenn das keine Gründe sind, mal dem Eurojackpot mehr Aufmerksamkeit zu schenken. Spielen kann man Eurojackpot in Deutschland natürlich an jedem Lottobüdchen, mittlerweile auch vielfältig und bequem online per Internet.

In Holland ist vieles anders, nun gut, wie halt in jedem Land. So gibt es in den Niederlanden für die Lottospieler den „Super Zadertag“, der „Super Samstag“ immer am letzten Samstag eines Monats, an dem man den Tippern gleich 2 Mal die Chance gibt tippen und gewinnen zu können. Doch auch bei der Doppelziehung der Lottozahlen fand sich kein Gewinner in den Niederlanden, der beim holländischen LOTTO 6aus45 den Super-Sechser richtig tippen konnte. Ob es an den Lottozahlen an sich, oder an der „Jackpotkleur“ lag – der Holländer tippt keine Superzahl, sondern wählt 1 von 6 Glücksfarben als zusätzliches Element aus, ist nicht bekannt. Bekannt ist, dass beim kommenden Samstagslotto mit dem richtigen Super-Sechser man sich 9,5 Mio. Euro aus dem Jackpot sichern kann.

Jackpots auch im Urlaub nicht vergessen!

Natürlich beginnt jetzt die Urlaubszeit und das Tippvolumen geht zurück, genießt man eher den Strand, das Wetter, sonst was, als daran zu denken, mal einen Tippschein abzugeben. Verschiedene Jackpots wachsen dann auch aufgrund des niedrigeren Spieleinsatzes dann nicht mehr so schnell, aber auch das ist kein Argument. Zum einen ist die Wahrscheinlichkeit höher, dann einen niedrigeren Jackpot auch mal alleine zu knacken und nicht mit anderen Tippern teilen zu müssen.

Zum anderen kann man mittlerweile ja auch die verschiedenen Versionen von Lotto auch online spielen. Viel besser ist auch noch, dass man dann auch online die Lottozahlen abgleichen kann, so dass man im Falle eines Falles nach Bekanntgabe der Lottoquote, diese sollte man sicherheitshalber immer erst einmal abwarten, dann den Urlaub ja auch verlängern kann, vielleicht sogar auf unbestimmte Zeit grundsätzlich abwesend ist. Wir halten Sie mit den aktuellen Entwicklungen, Nachrichten, Lottozahlen und Lottoquoten auf jeden Fall auch im Urlaub auf dem Laufenden!

Viel Spaß in der kommenden Woche beim Tippen der Lottozahlen, Schauen der neuen LOTTO 6aus49 Sendung und vor allem beim Genießen des Sommers (endlich?!?) wünscht das Team vom LOTTO-Journal!

Aktuelle Lotterien-Übersicht mit den jeweiligen Jackpothöhen und Ziehungstagen:

Jackpot Lotto 6aus49 (Deutschland)

Jackpot am Samstag, 29.06.2013
Erwartete Gewinnsumme in Gewinnklasse 1: 5 Mio. Euro
Modus: 6 aus 49 plus Superzahl 1 aus 10
Chance / Gewinnwahrscheinlichkeit: 1:139.838.160

Jackpot Lotto Spiel 77 (Deutschland)

Jackpot am Samstag, 29.06.2013
Erwartete Gewinnsumme in Gewinnklasse 1: 1 Mio. Euro
Modus: 7-stellige Lottoscheinnummer
Chance / Gewinnwahrscheinlichkeit: 1:10.000.000

Jackpot Lotto 6aus45 (Österreich)

Jackpot am Sonntag, 30.06.2013
Erwartete Gewinnsumme in Gewinnklasse 1: 1,8 Mio. Euro
Modus: 6 aus 45
Chance / Gewinnwahrscheinlichkeit: 1:8.145.060

Jackpot SWISS LOTTO (Schweiz)

Jackpot am Mittwoch, 03.07.2013
Erwartete Gewinnsumme in Gewinnklasse 1: 13,6 Mio. CHF (rund 11,0 Mio. Euro)
Modus: 6 aus 42 plus Glückszahl 1 aus 6
Chance / Gewinnwahrscheinlichkeit: 1:31.474.716

Jackpot LOTTO 6aus45 (Niederlande)

Jackpot am Samstag, 06.07.2013
Erwartete Gewinnsumme in Gewinnklasse 1: 9,5 Mio. Euro
Modus: 6 aus 45 plus Jackpotfarbe (Jackpotkleur) 1 aus 6
Chance / Gewinnwahrscheinlichkeit: 1:48.870.360

Jackpot Eurojackpot

Jackpot am Freitag, 05.07.2013
Erwartete Gewinnsumme in der Gewinnklasse 1: 31 Mio. Euro
Modus: 5 aus 50 plus Eurozahlen 2 aus 8
Chance / Gewinnwahrscheinlichkeit: 1:59.325.280

Jackpot EuroMillions (EuroMillionen, EuroMillones, EuroMilhões)

Jackpot am Dienstag, 02.07.2013
Erwartete Gewinnsumme in der Gewinnklasse 1: 15 Mio. Euro
Modus: 5 aus 50 plus Glückssternzahlen 2 aus 11
Chance / Gewinnwahrscheinlichkeit: 1:116.531.800

Über die Jackpot News auf LOTTO-Journal.de

In den Jackpot News immer aktuell eine Übersicht über die Höhe der anstehenden Jackpots der Lotterien in Deutschland (DE), Österreich (AT), der Schweiz (CH) und der Niederlande (NL) sowie der großen europäischen Mehrländer-Lotterien Eurojackpot und EuroMillions (EuroMillionen, EuroMillones, EuroMilhões).

Alle Angaben ohne Gewähr.

Zum Seitenanfang