LOTTO-Journal > Eurojackpot News > 40plus Eurojackpot wurde erneut in Deutschland geknackt!

40plus Eurojackpot wurde erneut in Deutschland geknackt!

(20.07.2013) Zweithöchster Einzelgewinn bei Eurojackpot beträgt 41.522.930,10 €!

Der Eurojackpot war das Thema gestern Abend beim Freitagslotto in Europa. Auch wir hier beim Lotto-Journal merkten, wie die Server heiß liefen und jeder auf der Suche nach den Lottozahlen und weiteren Informationen zum Eurolotto war. Dabei lag der Fokus nicht wie sonst am Eurolotto-Freitag bei EuroMillions, hier knackte ein Tipper aus Portugal den 15 Mio. Euro Basisjackpot, sondern eindeutig beim Eurojackpot, der sogar 41 Mio. Euro erwartetet Jackpotgewinnsumme bereit hielt. Die Ziehungsgeräte Venus und Pearl rollten dann die Lottozahlen und Eurozahlen in Helsinki aus und um 23:19 Uhr dann war klar: die Jackpotjagd hat ein Ende! Ein Solo-Tipper schaffte es mit seinen „Lucky 7“, den Gewinnzahlen 7 – 18 – 19 – 33 – 37, kombiniert mit den zwei Eurozahlen 2 und 5 den Jackpot zu knacken!


EU: Eurojackpot Gewinnzahlen & Quoten vom Freitag, 19.07.13

Wie dann im späteren Verlauf bekannt wurde, wurde der Gewinnerschein in Deutschland eingereicht. Nachdem bereits am 12. April diesen Jahres ein Tipper aus dem Rhein-Main-Gebiet den Rekordjackpot von 46 Mio. Euro bei Eurojackpot knacken konnte, geht der zweithöchste Einzelgewinn mit 41,5 Mio. Euro erneut nach Deutschland.

Aktuelle Top Einzelgewinne bei Eurojackpot (Stand: 19.07.13)

1 12.04.2013 46.079.338,80 € Deutschland
2 19.07.2013 41.522.930,10 € Deutschland
3 25.01.2013 29.540.641,50 € Finnland
4 10.08.2012 27.545.857,50 € Deutschland
5 26.10.2012 21.320.215,00 € Dänemark
6 11.05.2012 19.536.863,80 € Deutschland

Zweiter 40+ Mio. Euro Jackpot innerhalb von nur 3 Monaten!

Dabei war es erst das 2. Mal der Fall, dass der Jackpot dieser jungen europäischen Mehrländer-Lotterie in einer Ziehungsreihe über die Marke von 40 Mio. Euro stieg und erst das 3. Mal überhaupt, dass ein Tipper die Chance hatte einen 40plus Jackpot knacken zu können. Zwar sind nach den Statuten bei Eurojackpot sogar Jackpots von maximal 90 Mio. Euro möglich, doch ist die Akzeptanz dieser Lotterie, die deutlich bessere Gewinnchancen als das deutsche LOTTO 6aus49 bietet, noch eher mäßig. Bleibt abzuwarten, ob nach diesen 40plus Jackpots innerhalb von 3 Monaten dem Eurojackpot ein entsprechender Tipperstrom beschert wird, der dann in naher Zukunft die Jackpotmarke vielleicht sogar mal auf über 50 Mio. Euro treibt.

Jetzt geht es beim kommenden Eurolotto-Freitag wieder von neuem los. Während EuroMillions immer einen garantierten Jackpot von 15 Mio. Euro bereit hält, geht der Eurojackpot mit garantierten 10 Mio. Euro an den Start. Das sind ein paar Mio. mehr, als LOTTO 6aus49 in den vergangenen Wochen im Schnitt im Jackpot bereit hielt. Die Tipper werden sicherlich jetzt wieder etwas zurückhaltender spielen, sind 40+ Mio. Euro doch attraktiver als „nur“ 10 Mio. Euro. Aber mit nur 2 Euro für ein paar Kreuze und ein bisschen Glück, kann dies ein lohnendes Investment sein. Eurojackpot wie auch EuroMillions kann man in den teilnehmenden Ländern entweder klassisch am Lottokiosk um die Ecke, oder einfach, modern und bequem im Internet online spielen.

Fakten zu Eurojackpot
Die Lotterie Eurojackpot ist eine staatlich zugelassene länderübergreifende Lotterie in Europa. Die erste Ziehung erfolgte am 23. März 2012 und kann aktuell in insgesamt 14 europäischen Ländern gespielt werden (Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Island, Italien, Kroatien, Lettland, Litauen, Niederlande, Norwegen, Schweden, Slowenien und Spanien).

Die Spielformel bei Eurojackpot lautet 5 aus 50 und 2 aus 8 (Eurozahlen). Der Eurojackpot kann durch Tippen der richtigen Kombination aus den fünf Zahlen aus 50 sowie den zwei Eurozahlen geknackt werden. Die Gewinnchance in der höchsten Gewinnklasse I (Jackpot) liegt bei ungefähr 1:59 Mio.
Für den Spieleinsatz von 2 Euro pro Spielreihe kann ein Tipper in einer der insgesamt 12 Gewinnklassen sein Glück versuchen. Dabei steht bei jeder Ziehung (aktuell wöchentlich, jeden Freitag) ein Jackpot von mindestens 10, aber maximal 90 Millionen zur Auszahlung bereit. Kleinere Gewinne können sich Teilnehmer bereits am nächsten Tag direkt in den Annahmestellen auszahlen lassen.

Die Eurojackpot-Gewinnzahlen werden jeden Freitag in Helsinki gezogen. Dabei werden die 5 Gewinnzahlen durch das Ziehungsgerät „Venus“ und die 2 Eurozahlen durch das Ziehungsgerät „Pearl“ ermittelt. Die Bekanntgabe der Gewinnzahlen und Quoten erfolgt gegen 23:15 Uhr deutscher Zeit.

In Deutschland können Tipp-Scheine für die Eurojackpot-Ziehung in jeder der über 20.000 LOTTO-Annahmestellen und online im Internet abgegeben werden.

Alle Angaben ohne Gewähr.

Zum Seitenanfang